Datenschutzerklärung für die Nutzung der Videosprechstunde

(Version 1.0, Stand: August 2020)

Die sprechstunde.online GmbH („SPRON“ / „uns“ / „wir“) bietet Ärzten, Zahnärzten, Psychotherapeuten, Apothekern, Erbringern von Heil- und Hilfsmittelleistungen und Hebammen (die „Behandler“) die Möglichkeit, KBV-zertifizierte Videosprechstunden mit Patienten durchzuführen. Wir weisen darauf hin, dass SPRON selbst keine ärztlichen und/oder therapeutischen Leistungen erbringt. Ein Behandlungsvertrag kommt ausschließlich zwischen Ihnen und dem jeweiligen Patienten zustande.

§ 1 Name und Anschrift des für die Verarbeitung Verantwortlichen

Diese Datenschutzerklärung gilt für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch die SPRON als für diese Datenverarbeitung Verantwortliche gemäß Art. 4 Nr. 7 DSGVO. Im Folgenden finden Sie unsere Kontaktdaten:

sprechstunde.online GmbH
Im Teelbruch 118
45219 Essen

§ 2 Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Die SPRON hat einen Datenschutzbeauftragten benannt. Sie erreichen ihn unter:

Datatree AG
Prof. Dr. Thomas Jäschke
Heubesstraße 10
40597 Düsseldorf

E-Mail: dsb@datatree.eu
Tel.: 0211 / 93190-798

§ 3 Registrierung als Behandler

Welche Kategorien personenbezogener Daten verarbeiten wir bei dieser Datenverarbeitung? Wenn Sie einen Nutzerkonto in der Videosprechstunde anlegen, erfassen wir die von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten, hierzu gehören:

  • Kontodaten
  • Profildaten
  • Adressdaten
  • Abonnement-Daten
  • Zahlungsdaten

Wofür verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten bei dieser Datenverarbeitung? Die Datenspeicherung dient der Bereitstellung Ihres Nutzerkontos.

Welche Rechtsgrundlagen hat diese konkrete Datenverarbeitung? Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist die Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen über die Nutzung der Videosprechstunde gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO.

Wie lange speichern wir Ihre personenbezogenen Daten bei dieser Datenverarbeitung? Ihre personenbezogenen Daten werden zu diesem Zweck so lange gespeichert, wie Ihr Nutzerkonto aktiv ist.

Mit wem teilen wir Ihre personenbezogenen Daten bei dieser Datenverarbeitung? Die Zahlungsabwicklung Ihres Abonnements erfolgt über den Paymentdienstleister Stripe Payments Europe Ltd., 1 Grand Canal Street Lower, Grand Canal Dock, Dublin, Irland, an den wir Ihre im Rahmen des Bestellvorgangs mitgeteilten Informationen nebst den Informationen über Ihre Bestellung (Name, Anschrift, Kontonummer, Bankleitzahl, evtl. Kreditkartennummer, Rechnungsbetrag, Währung und Transaktionsnummer) weitergeben. Die Weitergabe Ihrer Daten erfolgt ausschließlich zum Zwecke der Zahlungsabwicklung mit dem Payment-Dienstleister Stripe Payments Europe Ltd. und nur insoweit, als sie hierfür erforderlich ist. Nähere Informationen zum Datenschutz von Stripe finden Sie unter der URL https://stripe.com/de/privacy#translation.

§ 4 Termindaten

Welche Kategorien personenbezogener Daten verarbeiten wir bei dieser Datenverarbeitung? Zur Unterstützung des Behandlers bei der Abrechnung der Videosprechstunde, speichern wir, wann, mit wem und wie lange die Videosprechstunde stattgefunden hat.

Welche Rechtsgrundlagen hat diese konkrete Datenverarbeitung? Die Nutzung Ihrer Termindaten erfolgt auf der Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

Wie lange speichern wir Ihre personenbezogenen Daten bei dieser Datenverarbeitung? Diese Daten werden automatisch drei Monate nach dem Termin gelöscht.

§ 5 Durchführung der Videosprechstunde

Welche Kategorien personenbezogener Daten verarbeiten wir bei dieser Datenverarbeitung? Die Videosprechstunde erfolgt über eine sichere Peer-to-Peer-Verbindung. Video- und Audiodaten werden zu keinem Zeitpunkt gespeichert.

Welche Rechtsgrundlagen hat diese Datenverarbeitung? Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Ihre erteilte Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a), Art. 9 Abs. 2 lit. a) DSGVO.

Mit wem teilen wir Deine personenbezogenen Daten bei dieser Datenverarbeitung? Für den Aufbau von Verbindungen der Videosprechstunde nutzen wir den Dienstleister Apizee (11 rue Blaise Pascal, 22300 Lannion, Frankreich). Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in der APIZEE-Datenschutzrichtlinie unter https://www.apizee.com/privacy.

Wie lange speichern wir Deine personenbezogenen Daten bei dieser Datenverarbeitung? Eine Speicherung personenbezogener Daten erfolgt nicht. Insbesondere werden keine IP-Adressen gespeichert oder das Nutzungsverhalten ausgewertet.

§ 6 Erhalt des Newsletters

Welche Kategorien personenbezogener Daten verarbeiten wir bei dieser Datenverarbeitung? Sie haben die Möglichkeit, von uns einen Newsletter mit weiteren Informationen zu erhalten. Der Newsletter enthält aktuelle Informationen über sprechstunde.online und über die Weiterentwicklung unserer Videosprechstunde. Hierfür nutzen wir Ihre E-Mail-Adresse.

Wofür verarbeiten wir Deine personenbezogenen Daten bei dieser Datenverarbeitung? Zweck dieses Angebots ist es, Ihnen regelmäßig neue Informationen über die Weiterentwicklung unserer Videosprechstunde bereitzustellen. Wir stellen Ihnen neue Funktionalitäten vor und informieren Sie über Neuigkeiten unseres Leistungsangebots.

Welche Rechtsgrundlage hat diese konkrete Datenverarbeitung? Die Nutzung Ihrer Kontaktdaten erfolgt auf der Grundlage Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO und eines Auftragsverarbeitungsvertrages gem. Art. 28 Abs. 3 S. 1 DSGVO. Diese können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Speicherung wird dadurch aber nicht berührt. Ihren Widerruf können Sie jederzeit an unseren Kundenservice support@sprechstunde.online richten.

Mit wem teilen wir Ihre Daten bei dieser Datenverarbeitung? Für das Versenden des Newsletters setzen wir das Tool Mailchimp (Rocket Science Group, LLC, 675 Ponce De Leon Ave NE #5000, Atlanta, GA 30308, USA) ein. Die Hinweise zum Datenschutz können Sie über folgenden Link einsehen: https://mailchimp.com/legal/privacy/. Das Unternehmen ist nach dem EU-US Privacy Shield Abkommen zertifiziert und dieses bieten eine Garantie das die europäischen Datenschutzbestimmungen eingehalten werden.

Wie lange speichern wir Ihre personenbezogenen Daten bei dieser Datenverarbeitung? Wir nutzen Ihre Kontaktdaten für die Bereitstellung unseres Newsletters, bis Sie sich vom Newsletter-Bezug abmelden.

§ 7 Einsatz von Tracking- und Analysetools

Welche Kategorien personenbezogener Daten verarbeiten wir bei dieser Datenverarbeitung? Wir verwenden das Analyse-Tool Matomo, welches Angaben zu Ihrem Endgerät und zu Ihres Nutzungsverhalten der Videosprechstunde nutzt.

Wofür verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten bei dieser Datenverarbeitung? Ihre Daten nutzen wir zur Analyse der Nutzung unserer Videosprechstunde, um unsere Funktionen zu verbessern und Ihr Nutzererlebnis zu optimieren. Daten Ihres Endgeräts benötigen wir auch zur Messung der Funktionsfähigkeit der Videosprechstunde.

Welche Rechtsgrundlagen hat diese Datenverarbeitung? Rechtsgrundlage ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO. Diese können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Speicherung wird dadurch aber nicht berührt. Deinen Widerruf können Sie jederzeit an unseren Kundenservice support@sprechstunde.online richten.

Mit wem teilen wir Deine personenbezogenen Daten bei dieser Datenverarbeitung? Sofern Sie eingewilligt haben, setzen wir für die Auswertung der Nutzung unserer Videosprechstunde das Tool Matomo ein. Diese Software betreiben wir auf unseren eigenen Systemen, so dass keine Daten an weitere Stellen übertragen werden. Wir anonymisieren Ihre IP-Adresse, sodass kein Rückschluss auf Ihre Person möglich ist.

Wie lange speichern wir Ihre personenbezogenen Daten bei dieser Datenverarbeitung? Ihre Daten werden gespeichert, bis sie für den Zweck, für den sie erhoben wurden, nicht mehr erforderlich sind.

§ 8 Auftragsdatenverarbeitung

Unsere Produktiv- Server hosten wir bei der K&P Computer Service- und Vertriebs-GmbH, Berta-Cramer-Ring 10, 65205 WiesbadenD.h. Ihre Daten werden immer an diesen, an uns weisungsgebundenen Auftragsverarbeiter weitergeleitet. Entsprechende Verträge zur Auftragsverarbeitung gemäß Artikel 28 der DSGVO liegen vor und können auf Nachfrage eingesehen werden.

§ 9 Ihre Rechte in Bezug auf Ihre Daten

Auskunft: Sie haben das Recht, von uns jederzeit über die zu Ihnen gespeicherten Daten Auskunft zu verlangen (Art. 15 DSGVO). Dies betrifft auch die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, an die diese Daten weitergegeben werden, den Zweck und die Dauer der Speicherung.

Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung: Zudem haben Sie das Recht, unter den Voraussetzungen des Art. 16 DSGVO die Berichtigung, unter den Voraussetzungen des Art. 17 DSGVO die Löschung oder unter den Voraussetzungen des Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen.

Widerspruch gegen die Verarbeitung: Im Fall einer Verarbeitung personenbezogener Daten zur Wahrnehmung von im öffentlichen Interesse liegenden Aufgaben (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. e) DSGVO) oder zur Wahrnehmung berechtigter Interessen (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f) DSGVO) können Sie der Verarbeitung der Ihnen betreffenden personenbezogenen Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen. Im Fall des Widerspruchs haben wir jede weitere Verarbeitung Ihrer Daten zu den vorgenannten Zwecken zu unterlassen, es sei denn,

  • es liegen zwingende, schutzwürdige Gründe für eine Verarbeitung vor, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder
  • die Verarbeitung ist zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich.

Unter den Voraussetzungen des Art. 21 Abs. 1 DSGVO kann der Datenverarbeitung aus Gründen, die sich aus der besonderen Situation der betroffenen Person ergeben, widersprochen werden.

Datenübertragbarkeit: Ferner können Sie unter den Voraussetzungen des Art. 20 DSGVO jederzeit eine Datenübertragung verlangen.

Wie können Sie Ihre Rechte ausüben? Bitte wenden Sie sich zur Ausübung dieser Rechte an unseren Datenschutzbeauftragten. Die Kontaktinformationen sind unter Paragraph 2 aufgeführt.

§ 10 Beschwerderecht bei Aufsichtsbehörde

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs haben Sie das Recht auf Beschwerde bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde. Sie können sich hierfür an die Datenschutzaufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder unseres Firmensitzes wenden. Die Anschrift der für die SPRON zuständigen Aufsichtsbehörde lautet:

Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen
Kavalleriestr. 2-4
40213 Düsseldorf

Menü