Webinar: Die Videosprechstunde – Erfolgreich digital kommunizieren

Videosprechstunden etablieren sich zunehmend im Behandlungsalltag verschiedenster Gesundheitsdienstleistender. Wem es gelingt, zusätzliche Patient:innenkontakte zu generieren, stärkt signifikant seine Praxispositionierung durch Vertrauensaufbau. Vertrauen entsteht dort, wo Menschen andere Menschen gut einschätzen können: Das gelingt Face-to-Face besonders gut. Nützliche Anregungen für Praxisinhaber, die Online-Sprechstunden als wertvolles Tool zur Patient:innenführung einsetzen, sind Inhalt dieses Impuls-Webinars.

Dabei sollen Videosprechstunden den direkten Kontakt keinesfalls ersetzen, wohl aber sinnvoll ergänzen.

Inhalte des Webinars:

  • Wie wähle ich die für mich richtige Plattform für Videosprechstunden?
  • Wie vermittle ich ein positives (Praxis-)Image – jetzt auch online?
  • Welches Equipment benötige ich und wie setze ich es richtig ein?
  • Hören & Sehen – Das A & O der Videosprechstunde

Über den Referenten:

Harald Kamke ist als Dozent, Berater und Medienproduzent für Teilnehmer des Gesundheitsmarktes aktiv. Seine Erfahrung, mit der Herr Kamke Seminare für Praxisinhaber:innen anbietet: „Nichts ist wirkungsvoller, als ein direkter 1:1-Kontakt zwischen Behandler:in und Patient:in.“

 

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Alle weiteren Informationen zu unseren bisherigen und den kommenden Webinaren finden Sie auch auf der Seite des Zava Telemedizin Campus‘.

Das könnte Ihnen auch gefallen

Weitere ähnliche Blogbeiträge

Menü